Eine Übersicht der Entwicklungsphasen von  Hundewelpen:

 

1-2. Woche, vegetative Phase:
Augen und Ohren sind geschlossen, der Geruchssinn ist nur schwach entwickelt.

 

3. Woche,  Übergangsphase:
Augen und äußere Gehörgange öffnen sich. Der Welpe nimmt seine Geschwister wahr.

 

4-7.Woche, Prägungsphase:
Augen, Nase, Ohren sind nun voll entwickelt. Der Welpe lernt sein Umfeld kennen, spielt mit seinen  Geschwistern, auch Rangspiele, dadurch werden sein Temperament und seine Persönlichkeit geprägt.

 

8.-12. Woche, Sozialisierungsphase:
Der Welpe  entdeckt noch bewusster sein Umfeld. Diese Zeit ist die wichtigste für uns Menschen mit dem kleinen Hund. Jetzt wird der Welpe von der Mutter und Wurfgeschwistern getrennt, seiner neuen Menschenfamilie übergeben. Erfährt er  eine für ihn unverständliche, falsche Behandlung, Angst oder Unsicherheit, prägt das seine Hundeseele ein ganzen Leben lang.

 

13.-16. Woche,  Rangordnungsphase:
Der kleine Racker testet alles aus und prüft die Führungsqualität seines Menschen. Der Mensch sollte nun klare Regeln schaffen, dem Welpen seine Grenzen zeigen.

5.+6. Monat, Rudelordnungsphase:
Der  Zahnwechsel findet statt, der junge Hund sucht verstärkter seinen Platz im Rudel.